toggle toggle

Förderbeiträge



Photovoltaik-Anlagen: Förderungen und Steuern

Photovoltaik-Anlagen werden in der ganzen Schweiz durch Pronovo mit einer Einmalvergütung gefördert. Die Höhe dieser Gelder wird bestimmt durch die Anlageart und die installierte Leistung. Dabei werden ein Grundbeitrag und ein Leistungsbeitrag pro installiertem kW vergütet.




KLEIV, GREIV

Mit einer Einmalvergütung erhalten Anlagenbetreiber von Photovoltaikanlagen einen einmaligen Investitionsbeitrag. Einmalvergütungen für Photovoltaikanlagen werden in zwei unterschiedlichen Programmen gewährt: Einmalvergütungen für kleine Photovoltaikanlagen (KLEIV) mit einer Leistung von weniger als 100 kWp und Einmalvergütungen für grosse Photovoltaikanlagen (GREIV) mit einer Leistung ab 100 kWp. Die Höhe dieser Gelder wird bestimmt durch die Anlageart und die installierte Leistung. Dabei werden ein Grundbeitrag und ein Leistungsbeitrag pro installiertem kW vergütet.







Inbetriebnahme ab 01.04.2022

Vergütungssatz für Grundbeitrag
(CHF)
Leistungsbeitrag < 30 kWp (CHF/kWp) Leistungsbeitrag < 100 kWp (CHF/kWp)
integrierte Anlagen 385 420 330
angebaute und
freistehende Anlagen
350 380 300

 

Auf der Seite von Pronovo finden Sie weitere Informationen. Ebenfalls können Sie den Tarif, den Sie mit der EIV erhalten, ausrechnen: Tarifrechner







Steuern, Hypothekarvergünstigungen

Gut zu wissen: Ihre Investition können Sie als Liegenschaftsunterhalt zu 100 % von Ihrem steuerbaren Einkommen abziehen, wenn die Anlage auf der eigenen Liegenschaft installiert wird. Abhängig von Einkommen und Grenzsteuerfuss können somit 20 bis 30 % der Investitionskosten eingespart werden.
Einzelne Banken unterstützen Sie mit Hypothekarvergünstigungen.







Hilfreiche Links

Finden Sie heraus, ob Ihre Gemeinde lokal Förderungen anbietet.